Naturnaher Gartenbau

Im Naturgarten werden heimische Wildtiere und Wildpflanzen (Fauna und Flora) besonders gefördert.

Diese Gartenräume werden geschaffen, um in Siedlungsräumen einen Beitrag zum Naturschutz und zur Erholung des Menschen zu leisten.

Bei der Bepflanzung werden einheimische Arten bevorzugt, die langlebig sind und wenig Pflege benötigen (nachhaltige Pflanzungen und Ansaaten).

Alternativen zum Rasen

Der Blumenrasen verbindet die Vorzüge eines Rasen mit denjenigen einer Blumenwiese.
Der Blumenrasen ist bedeutend dichter als eine Naturwiese und lässt den schönen Blumen und Kräutern trotzdem noch genügend Platz zum gedeihen.

Leitspruch

Wir schaffen ein dichtes Netzwerk lebendiger Naturoasen.
Mit einheimischen Wildpflanzen und ökologischen Bauweisen.
Wir arbeiten für die Zukunft des Lebens. Sind Sie dabei?

Naturgarten

Lebewesen im Garten

Wildbienen

Mauerbienen sind wie alle Solitärbienen völlig friedfertig. Von sich aus stechen sie nie, es sei denn, man packt ein Weibchen mit den Fingern und bringt es dadurch in Bedrängnis.

Und selbst dann ist ein Stich harmloser als der einer Honigbiene, da der Stachel nicht in der Haut verbleibt und der nur leicht brennende Schmerz nach wenigen Minuten und ohne Schwellung verschwindet.

Kontakt

green man group
Patrick Dünki
Holflüestrasse 10

8634 Hombrechtikon

076 588 00 82
info@greenmangroup.ch

Impressum

Copyright © 2018 green man group